1. Anmeldung, Reisebestätigung
Mit der Versendung des Buchungsformulars bietet der Versender "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) den Abschluss eines Reisevertrages an. Mit der Annahme, die keiner besonderen Form bedarf, wird der Vertrag auch für "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) verbindlich. Bei Vertragsabschluss oder unverzüglich danach wird "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) dem Versender die schriftliche Reisebestätigung aushändigen. Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, wird hierauf in der Reisebestätigung ausdräcklich hingewiesen. An dieses neue Angebot ist "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) 10 Tage gebunden. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn der Anmelder innerhalb von 10 Tagen die Annahme erklärt.

2. Der Reisende ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich. Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, auch wenn diese Vorschriften nach der Buchung geändert werden sollten.

3. Leistungen, Preisänderungen

3. 1. Geschuldete Leistung
Art und Umfang der vertraglichen Leistung ergeben sich aus der Programm- und Leistungsbeschreibung (Internet/Prospekt), den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Reisebestätigung und den in dieser enthaltenen Nebenabreden und vereinbarten Sonderwünschen des Kunden. Die im Internet/Prospekt enthaltenen Angaben sind für "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) bindend.

3. 2. Leistungsänderungen
"Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) behält sich jedoch ausdrücklich vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der Prospektangaben zu erklären, über die der Reisende vor Buchung selbstverständlich informiert wird. Nebenabreden nach Vertragsabschluss, durch die die vertraglichen Leistungen verändert werden, sind möglich. Sie werden von "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) unverzüglich schriftlich bestätigt.

3. 3. Preisänderungen
"Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) garantiert Ihren Kunden die Preisstabilität der in der Reisebestätigung enthaltenen Preise.

4. Rücktritt durch den Kunden, Stornogebühren

4. 1. Der Kunde kann von einer bestätigten Reise bis zum Reisebeginn zurücktreten. Tritt er von der Reise zurück oder tritt er die Reise nicht an, so hat er "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) eine Entschädigung zu zahlen. Die Höhe der Entschädigung bemisst sich nach dem vereinbarten Reisepreis; davon abzuziehen sind die ersparten Aufwendungen sowie dasjenige, was "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erworben hat. "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) ist berechtigt, den Entschädigungsanspruch wie folgt zu pauschalieren:

Einzelbuchung und Individualreisen:
Rücktritt bis zum 90. Tag vor Reisebeginn: 20 % des Reisepreises
Vom 89. bis zum 65. Tag vor Reisebeginn: 30 % des Reisepreises
Vom 64. bis zum 31. Tag vor Reisebeginn: 50 % des Reisepreises
Ab 30 Tage vor Reisebeginn: 75 % des Reisepreises

4. 2. Dem Kunden ist es jederzeit vorbehalten nachzuweisen, dass "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) durch seinen Rücktritt und den damit verbundenen Ausfall des Reisepreises entstandene Schaden in Wirklichkeit geringer ist als der pauschalierte Entschädigungsanspruch oder, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden ist.

4. 3. Bis zum Reiseantritt kann der Kunde verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag eintritt. Im Falle des Eintritts haften der Dritte und der Kunde als Gesamtschuldner für den Reisepreis.

5. Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter
Der Reiseveranstalter kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen:
"Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, falls der Kunde die Anzahlung auf den Reisepreis entgegen seinen Verpflichtungen nicht bis spätestens 10 Tage vor Reisebeginn gezahlt hat. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) als Entschädigung eine Gebühr entsprechend der Regelung in Ziffer 4.1 zu zahlen, es sei denn, dass bereits zu diesem Zeitpunkt ein erheblicher Reisemangel vorliegt. Die Regelung in Ziffer 4.2 ist anzuwenden.
 

6. Bezahlung

40% des Rechnungsbetrages sind als Vorauszahlung bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn auf das Konto von "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) zu überweisen. Der Rechnungsbetrag sowie die Zahlungsanweisung erfolgen automatisch nach der Buchung von "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger). Der restliche Zahlungsbetrag wird am Abreisetag beim Auscheck fällig.


7. Höhere Gewalt
"Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) kann vom Vertrag bei nicht voraussehbarer höherer Gewalt zurücktreten, wenn dadurch die Reise erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt würde. In diesem Fall ist auch dem Reisenden der Rücktritt gestattet. Wird der Vertrag gekündigt, so kann "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) für die erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen.

8. Haftung für Reisemängel

8. 1. Die Rechte des Kunden wegen Reisemängeln richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit nichts anderes vereinbart ist.

8.2. Kündigt der Kunde den Reisevertrag wegen eines Mangels und stellt sich im Nachhinein heraus, dass die Kündigung rechtswidrig war, so hat er die durch die Kündigung veranlassten Mehrkosten zu tragen.

9. Fremdleistungen
Der Reiseveranstalter haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden. Dies sind in der Regel solche Leistungen, die in der Reisebeschreibung ausdrücklich als Fremdleistungen gekennzeichnet sind und tatsächlich auch so erbracht werden. Der Haftungsausschluss bezieht sich jedoch in keinem Fall auf die nach dem Vertrag geschuldeten zentralen Reiseleistungen wie den Transport zu den einzelnen Reisezielen und die Unterbringung.

10. Rechtswahl Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis.

11. Schlussbestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des ganzen Vertrages zur Folge. Bei Klagen des Reisenden gegen "Im Wildwuchs" (Inhaberin Inge Weinberger) ist Deggendorf Gerichtsstand.